Ob Schule, Café, Kino oder Park: Es gibt viele Orte, an denen sich gewöhnlich ganz viele Menschen treffen. Dorthin dürfen wir momentan nicht gehen (oder, wie zum Beispiel beim Einkaufen, nur eingeschränkt und am besten mit Mundschutz und viel Abstand).

Wir haben daher einen Tipp, wohin man unbedenklich gehen darf und wo trotzdem garantiert immer was los ist: In den Wald!

Egal, ob du dich am Wegesrand, unter Steinen oder auch im Unterholz umsiehst: Es gibt unglaublich viel zu entdecken. Käfer, Ameisen, Frösche, Bienen, Vögel, Eichhörnchen und alle anderen Waldbewohner müssen sich nicht um das Corona-Virus kümmern und krabbeln, summen, fliegen, kriechen, hüpfen und huschen munter wie immer. Nicht zu vergessen all die großen, kleinen, dicken und dünnen Bäume, Sträucher und Blumen, die wir ebenfalls im Wald antreffen.

Das kannst du im Wald machen und erleben:

  • Wenn du noch einen Motivations-Schub brauchst, dann drucke dir doch unser Wald-Bingo aus und spiele es mit deinen Geschwistern und/oder Eltern. Die Belohnung für den/die Gewinner/in dürft ihr euch selbst aussuchen. Vielleicht etwas Süßes…?
  • Suche nach Geheimwegen! Klar, unsere Waldwege kennst du bestimmt schon, aber halte doch mal Ausschau nach unscheinbaren Abzweigungen oder Trampelpfaden, die du noch nicht gegangen bist. Zur Sicherheit kannst du auch jemanden auf dieses Abenteuer mitnehmen, falls du dich nicht so gut auskennst. 
  • Suche dir ein schönes Plätzchen im Wald und schließe einmal die Augen. Was kannst du hören? Welche Tiere könnten sich wohl in deiner Nähe aufhalten? 
  • Der Wald bietet eine Menge an Materialien, mit denen man tolle Dinge bauen und basteln kann. Abhängig von der Jahreszeit gibt es Blumen und Blätter zum Pressen, Eicheln, Bucheckern und Kastanien, und natürlich Zweige, Äste und Rinde zum Schnitzen…sammle doch einfach mal drauf los, bestimmt kommen dir noch eigene Ideen! 
  • Zugegeben, allzu schnell findet man Tierspuren nicht. Doch wenn du die Augen offen hältst, siehst du möglicherweise welche, die nicht von einem Hund oder Pferd stammen…findest du heraus, von wem sie stammen?